· 

Kollektivfelder

Ein Kollektivfeld ist ein energetisches Feld, dass immer dann entsteht, wenn sich mehrere Menschen physisch an einem Ort zusammenfinden oder sich mental oder emotional miteinander oder mit einem Thema verbinden. Es gibt z.B. ein Kollektivfeld in deiner Familie, an deinem Arbeitsplatz oder auch mit deiner Freude, deinen Ängsten und Unsicherheiten. Durch die Verbindung im Kollektiv verstärkt sich dessen Energie um ein vielfaches. So kann ein Kollektivfeld förderlich und unterstützend sein, oder aber auch hinderlich, beschränkend und einengend.

 

Vielleicht kannst du auch selber fühlen, welche Wirkung ein Kollektivfeld auf dich haben kann. Z.B. existiert in unserem Kulturkreis ein riesiges Kollektivfeld zur Arachnophobie, der Angst vor Spinnen. Wenn du eine einzelne kleine Spinne siehst, macht dies vielleicht nicht viel mit dir. Du kannst aber sehr gut mitfühlen was in anderen Menschen vorgeht oder spürst sogar den Sog dieser Angst und lässt dich von ihr mitreissen. Ein anderes Beispiel sind deine Freunde, wenn du dich mit ihnen umgibst und ihr euch aufeinander einschwingt, macht dich dies glücklich, freudig, beschwingt und gibt dir positive Energie.

 

Du hast die Möglichkeit die Energie der Kollektivfelder für dich und deinen Alltag zu nutzen. Beobachte einmal welche Felder dich anziehen, wo du vielleicht sogar angeschlossen bis und wo du dich lieber lösen möchtest.

 

Ich lade dich ein, auch mal damit zu experimentieren. Nutze die positive Energie von Kollektivfeldern, z.B. für Meditation und Yoga, für gute Laune oder für Entspannung. Visualisiere dazu ein helles Licht, das auf dich herunter scheint, stelle dir dazu das passende Gefühl vor und fühle wie es anderen Menschen geht die im selben Moment das Gleiche empfinden.

Ebenso kannst du dich auch von Kollektivfeldern lösen, die dich negativ beeinflussen. Wenn du z.B. Angst vor einer Prüfung hast, kannst du diese Angst als Wolke visualisieren. Hole gedanklich Wind, Sonne oder auch Wasser dazu. Fühle die Wärme der Sonne. Fühle die Frische des Windes und lass die Wolke weiterziehen. Schnell wirst du spüren wie sich dein Nervensystem beruhigt und wieder entspannt.

 

Ich wünsche dir viel Freude beim Experimentieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

LET'S CONNECT

Hinweis: Ich stelle keine Diagnosen im medizinischen Sinn und gebe keine Heilversprechen ab. Es geschieht immer das, was zum Zeitpunkt der Behandlung möglich ist. Meine Angebote sind kein Ersatz für eine schulmedizinische Therapie.